Kategorie: Aktuell

Super-Trainer für Super-Team! Fabian Jung übernimmt die U15 des SC Croatia

Liebe SC Croatia-Familie,

Kenner unseres Vereins wissen schon lange, dass wir mit dem Jahrgang 2007 eine äußerst talentierte Mannschaft beisammen haben. Dieses Team wurde in den letzten ca. 3 Jahren von unserem Vorsitzenden Robert Babic gemeinsam mit seinem Compagnon Daniel Möser aufgebaut und hat in dieser Zeit beinahe jeden heutigen Niederrheinligisten geschlagen. Die Ergebnisse im „Hummel-Cup“ der Saison 2019/2020 sprechen hier eine deutliche Sprache.

Leider war es unseren Jungs nicht vergönnt (Corona) die Saison 2020/2021 zu spielen, der Aufstieg in die Leistungsklasse wäre hier Programm gewesen. Natürlich waren die Nachbarvereine alle informiert über unsere missliche Lage und versuchten unsere ganzen „Granaten“ wegzuholen. 

Es zeigt jedoch, welchen Charakter diese Jungs in Kombination mit ihren Eltern besitzen, dass nur zwei unserer Spieler dem Lockruf der höheren Ligen unterlegen sind. Alle anderen ließ es kalt, dass zum Teil mehrere Angebote für sie eingingen. Mit voller Überzeugung hat man sich hier entschlossen, den Weg zusammen weiter zu gehen. Mit einer U17 in der Leistungsklasse sowie einer U19 in der Niederrheinliga hat man sehr wohl die Perspektive erkannt und wollte dieses Gefühl der Heimat nicht für irgendeinen Verein austauschen. 

Unsere Aufgabe als Vorstand war es nun für dieses tolle Team einen entsprechend guten Trainer zu finden. Das ist uns nun nach langer Überzeugungsarbeit gelungen. Der Kontakt zu Fabian Jung entstand durch unsere Suche nach einem neuen U19 Trainer für die Niederrheinliga, denn Fabian gilt als äußerst talentierter, akribischer junger Trainer und hat dies in seinen bisherigen Stationen auch bewiesen. Aufgrund seiner Arbeit sind mehrere Vereine auf ihn aufmerksam geworden, u.a. ETB SW Essen hatte großes Interesse an einer Zusammenarbeit. Insofern war es für Fabian zunächst schwer vorstellbar unsere U15 zu übernehmen. Unser Erster Vorsitzender Robert Babic bat Fabian sich selbst ein Bild von der Leistungsstärke unseres Teams zu machen. Nachdem Fabian einige Spiele und Trainingseinheiten unserer Truppe gesehen hatte, konnte er nur feststellen, dass es sich um eine überragende Mannschaft mit großem Entwicklungspotential handelt. 

Fabian selbst ist heute 25 Jahre alt und hat bereits 2012 begonnen als Trainer zu arbeiten. Bis 2016 blieb er dabei beim ESC Rellinghausen, bevor er zum FC Kraywechselte, wo er zuletzt drei Jahre lang die U17 anleitete. In seinen jungen Jahren feierte Fabian bereits mehrere Erfolge als Trainer und wurde u.a. bereits 2014/15 Kreispokalsieger mit der U17 des ESC Rellinghausen. 2017/2018 wurde er dann Meister der Leistungsklasse mit der U15 des FC Kray. Mit der U17 des FC Kray wurde Fabian 2018/2019 nicht nur FVN Futsal Meister und somit Vertreter für den Fußballverband Niederrhein bei den Westdeutschen Meisterschaften, sondern erreichte auch die Qualifikation für die Niederrheinliga. Welche Qualität dieser junge Trainer besitzt zeigt sich schon allein an der Tatsache, dass ein so namhafter Verein wie der FC Krayihn in so jungen Jahren mit seiner U17 beauftragt hat. 

Fabian hat nun seit 2019 die DFB B-Lizenz, nachdem er zuvor alle weiteren erforderlichen Trainerlizenzen erworben hatte. Des Weiteren arbeitet Fabian mit einem professionellen Kamerasystem mit Analysesoftware von VEO, welches er zur Verbesserung seiner Spieler einsetzt. Dabei kommt ihm sicherlich zu Gute, dass er als Medientechnologe vom Fach ist. 

Aufgrund der guten Entwicklung in der U17, wo nunmehr genügend Spieler der Jahrgänge 2005 und 2006 vorhanden sind, kann unser Jahrgang 2007 zusammenbleiben und sich nun mit Fabian weiterhin zusammen entwickeln. 

In Absprache mit den U17 Trainern wird Fabian natürlich weiterhin, insbesondere bei den Spielen am Sonntag unsere U17 unterstützen. Da die U15 samstags spielt, sollte dies problemlos möglich sein. 

Wichtig ist, dass wir nach über 3 Jahren Aufbauarbeit im Jahrgang 2007 zusammenbleiben können und mit der Neuverpflichtung von Fabian Jung an der Seitenlinie unsere Trainings- und Spielqualität auf ein neues Level heben. Robert Babic, der u.a. auch aufgrund seiner politischen Tätigkeit im Stadtrat von Oberhausen kürzertreten musste, wird natürlich auch weiterhin für das Team als „Organisator“ unterstützen.

Der SC Croatia begrüßt Fabian Jung recht herzlich und wünscht eine erfolgreiche Zusammenarbeit. 

Gruß Vorstand

SC Croatia heißt das neue U17-Trainer TeamAndreas Heidenreich und Meik Kuta willkommen!

Liebe SC Croatia-Familie,

die Verantwortung für unsere neue U17 in der Saison 2021/2022 werden Andreas Heidenreich und Meik Kuta übernehmen. Damit ist es uns gelungen mit Andreas einen äußerst erfahrenen Trainer sowie mit Meik einen überragenden und immer noch aktiven Fußballer für unsere B-Jugendlichen zu gewinnen.

Andreas Heidenreichs bisherigen Stationen lesen sich teilweise wie das „Who is who“ des Fußballs: Wuppertaler SV, VFL Bochum, Union Solingen, SC Bayer 05 Uerdingen, Bayer 04 Leverkusen. Zuletzt war Andreas bei der TGD Essen-West, der Spvgg Schonnebeck und dem FSV Duisburg aktiv. Meik Kuta spielt aktuell immer noch aktiv in der Oberliga beim FSV Duisburg. Seine bisherigen Stationen als Spieler waren u.a. Rot-Weiß Essen, SV Straelen oder z.B. der KFC Uerdingen. Andreas und Meik arbeiten nunmehr bereits seit einigen Jahren erfolgreich als Trainerteam zusammen und werden nun alles dafür geben unsere U17 zu stabilisieren und erfolgreich auftreten zu lassen. Stabilität wünschen wir uns insbesondere für unsere U17, da die letzten Jahre hier äußerst wechselvoll liefen. Nach dem Aufstieg in die Niederrheinliga folgte ein gutes Jahr in ebendieser, wo man am Ende den 9. Platz belegte und damit ganz knapp den direkten Verbleib verpasste. In den folgenden Qualifikationsspielen verpasste man den Verbleib in der NRL um ein Tor.

Der seinerzeit als Trainer Hauptverantwortliche Julian Danowski entschied dann kurzfristig, dass Leistungsklasse ja nichts für ihn sei und hinterließ einen Scherbenhaufen. Dann kam Corona, so dass die U17 im Endeffekt in der Saison 2020/2021 gar nicht zum Einsatz kam. Sämtliche Spieler der Mannschaft bis auf Luka Brnos waren vom Jahrgang 2004, sodass wir erneut gezwungen waren einen Neuaufbau zu starten. Es galt mit vereinbarten Kräften Spieler der Jahrgänge 2005 und 2006 für unseren Weg zu begeistern. Unterstützt wurde die U17 in dieser wechselvollen Periode stets von unserem Paradejahrgang 2007, da viele der Jungs den Trainingsbetrieb unterstützten. Nun ist es uns am Ende gelungen eine Truppe zusammenzustellen, womit unser neues Trainerteam arbeiten kann. Auch weiterhin werden Spieler der U15 aus unserem Jahrgang 2007 freitags beim Training uns sicherlich auch sonntags in den Spielen der U17 unterstützen.

Der SC Croatia begrüßt das neue Trainerteam Andreas Heidenreich und Meik Kuta recht herzlich und wünscht eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

Gruß Vorstand